Was Sie vor dem ersten Besuch beachten sollten

Alle wichtigen Hinweise für die Zeit vor und nach der Behandlung haben wir für Sie hier zusammengefasst. Sie können diese ebenfalls als PDF-Datei herunterladen:

Liebe Eltern!

Ein Zahnarztbesuch ist eine aufregende, neue Erfahrung für Ihr Kind. Damit es auch eine positive wird, möchten wir Ihnen einige Tipps geben, wie Sie uns und Ihrem Kind helfen können. Auch wenn einige dieser Ratschläge vielleicht etwas ungewöhnlich scheinen, können Sie sicher sein, dass sich diese Herangehensweise in zahlreichen Kinderbehandlungen bewährt hat.

Jedes Kind ist etwas Besonderes!

Vor der Behandlung

Ihr Kind sollte ausgeruht zum vereinbarten Termin erscheinen. Wecken Sie vorher seine Neugierde auf den und vermeiden Sie es, bei Ihnen vorbestehende Ängste zu übertragen. Wir werden den kleinen Patienten spielerisch an eine Behandlung heranführen. Es wird gezaubert und es können auch die Zähne des eigenen Kuscheltiers „gezählt“ werden.

Kommunikation

Bitte vermeiden Sie gut gemeinte Sätze wie „Du brauchst keine Angst zu haben“ oder „Es tut überhaupt nicht weh“. Damit erreichen Sie nur, dass Ihr Kind denkt, jetzt könnte irgendetwas passieren was weh tut oder vor dem es Angst haben müsste. Auch Sätze wie „Das war doch jetzt alles halb so schlimm“ am Behandlungsende sind ungünstig. Wir verwenden für alle Instrumente und Behandlungsschritte nur positive, kindgerechte Begriffe. Versuchen Sie auch daheim Wörter wie „Bohrer“, „Spritze“ oder „ziehen“ zu vermeiden. Auch wenn Ihr Kind bei uns sagt „das ist eine Spritze“ bleiben wir dabei und antworten „Nein, das ist ein Schlafkissen für deinen Zahn“.

Während der Behandlung

Bleiben Sie bitte, auch wenn es schwer fällt, bei der Behandlung im Hintergrund – das erleichtert uns die Kontaktaufnahme und die Kommunikation mit dem kleinen Patienten.

Nach der Behandlung Versprechen Sie Ihrem Kind bitte keine Belohnungsgeschenke. Dinge solcher Art setzen Ihr Kind während der Behandlung zu sehr unter Druck und erschweren uns die Arbeit. Der kleine Patient wird von uns während und nach der Behandlung gelobt und darf sich natürlich danach eine Überraschung aussuchen.

Sollte es mal nicht so gut laufen

Vor allem bei negativen vorangegangenen Erfahrungen oder auch bei sehr ängstlichen bzw. zurückhaltenden Kindern, kann es möglich sein, dass mehrere Behandlungsschritte notwendig sind. Bitte haben Sie Geduld, auch wenn es einmal so sein sollte, dass eine Behandlung aufgrund mangelnder oder fehlender Kooperation von Seiten des Kindes nicht wie geplant verläuft. Loben Sie Ihr Kind trotzdem für das, was es gut gemacht hat, auch wenn es nur eine Kleinigkeit war und schimpfen Sie bitte nicht.

Behandlungskonzept

Jedes Kind reagiert anders. Manche Kinder benötigen viel Überzeugungsarbeit und möchten jeden Schritt erklärt und gezeigt bekommen. Andere hingegen sind sehr zugänglich für die so genannte Quick–Time Behandlung, mit deren Hilfe man ihr Kind sehr schnell und effizient behandeln kann. Vertrauen Sie uns in der Einschätzung, welche Technik für Ihr Kind am besten geeignet ist, um es schnell und stressfrei zu behandeln.

Unser Behandlungskonzept beinhaltet das Ziel aus Ihrem Kind einen entspannten, angstfreien Patienten zu machen. Dazu ist es wichtig Ihr Kind an uns, an die Umgebung und natürlich auch an die Behandlung und die damit verbundenen Empfindungen zu gewöhnen. Ein sehr guter Weg den kleinen Patienten an all diese Dinge und auch an die Tatsache zu gewöhnen, dass manchmal einfach viele Finger im Mund sein müssen, ist die professionelle Zahnreinigung für Kinder. Unsere geschulten Prophylaxehelferinnen bereiten Ihr Kind spielerisch auf die Behandlung vor und erleichtern den Behandlern die Arbeit enorm. Wir empfehlen dringend dieses Einführungsangebot ab dem 4. LJ im Wechsel mit den halbjährlichen Routinekontrollen wahrzunehmen.

Wir legen in unserer Praxis Wert auf eine amalgamfreie Versorgung des Milchgebisses. Bezüglich der Alternativen und den dabei ggf. entstehenden Kosten werden Sie rechtzeitig und detailliert aufgeklärt. Vor jeder zahlungspflichtigen Behandlung bekommen Sie von uns einen Kostenvoranschlag, so dass Sie jederzeit den Überblick über alle geplanten Behandlungsschritte behalten. Bei Fragen stehen wir Ihnen mit dem gesamten Team jederzeit gerne zur Verfügung.

Wir hoffen Ihr Kind und auch Sie als Eltern fühlen sich bei uns wohl und gut aufgehoben!

Ihr Praxis-Team Jakob Osada

Zahnärzte
in Halle auf  jameda
Ästhetische Zahnmediziner
in Halle auf  jameda
Parodontologen
in Halle auf  jameda